Binaural Beats Erfahrungen Meinungen kostenlos download  

Vorsicht: Wann Binaural Beats Sie nachhaltig schädigen und wer definitv NICHT Binaurale Beats anwenden sollte

Haben Sie bereits von den vielen positiven Wirkungen der Binauralen Beats gehört? Gut, denn ohne Zweifel kann die Brainwave Technologie wahre Wunder bewirken. Doch nicht alle CDs mit diesen Klängen hilft, und nicht alle Menschen überstehen die Synchronisation der Hemisphären schadlos. Erfahren Sie in diesem Artikel, wer unbedingt auf den Einsatz von Binauralen Beats verzichten sollte, und welche CDs ihr Geld nicht wert sind.

 

Wer darf Binaural Beats verwenden?

Grundsätzlich jeder, der gesund ist und weder psychische noch physische Krankheiten hat. Die Hemisphärensynchronisation wirkt heilend, entspannend, erfrischend, bewusstseinserweiternd, und leistungsoptimiert - wenn Sie zu den Menschen gehören, die nicht unter Herzinfarkten oder Gehirn-Krankeiten leiden. Setzen Sie entsprechende Frequenzen ein, je nach gewünschter Wirkung, die Sie erzielen möchten. Wenn Sie jedoch zu den folgenden Personenkreisen gehören, könnten Sie sehr schlechte Erfahrungen mit dieser Technik machen.

 

Wann müssen Sie auf den Konsum von Binauralen-Beat-CDs verzichten?

Allergrößte Vorsicht ist geboten, wenn Sie unter Epilepsie leiden, oder sich in der Vergangenheit schon einmal ein epileptischer Anfall ereignet hat.  Epilepsie wird im deutschen auch als Krampfleiden oder Fallsucht bezeichnet. Ein epileptischer Krampfanfall ist Folge paroxysmaler synchroner Entladungen von Neuronengruppen im Gehirn, die zu plötzlichen unwillkürlichen stereotypen Verhaltens- oder Befindensstörungen führen.

Nächster Personenkreis, der Vorsicht mit Binaural Beats walten lassen sollte. wenn Sie in der Vergangenheit einen Schlaganfall erlitten haben müssen Sie auf den Konsum von CDs mit Brainwave Technologie verzichten. Der Apoplex, wie Mediziner den Hinschlag nennen, ist eine plötzlich auftretende Erkrankung des Gehirns. Sie wird hervorgerufen durch eine kritische Störung der Blutversorgung im Gehirn, was einen plötzlichen Ausfall der Gehirnfunktionen und entsprechend auch ein Ausfall des Zentralnervensystems hat. Wenn Sie Schlaganfall-Patient sind oder waren können wir vor dem Einsatz Binauraler Beat Musik CDs nur ausdrücklich warnen. Binaural Beats nehmen gezielt einfluss auf die Gehirnströme und können somit im schlimmsten Fall künstlich einen Schlaganfall hervorrufen. Passen Sie also genau auf wenn Sie gerne meditieren, welche Meditations-Musik Sie einsetzen. Einige Musikproduktionen sind mit binauralen Frequenzen untermalt - man erfährt davon nur im beigelegten CD-Heftchen. Auf den willkürlichen Konsum von freien Binaural Beat MP3 im Internet müssen Sie verzichten, da Sie nicht wissen können, welchen Schaden Sie dadurch erleiden können.

Lesen Sie weiter: "Wer hat Binaural Beats erfunden?"

Comments

Name *
Email (For verification & Replies)
Submit Comment

Nicht gefunden was Sie suchen?